Def Ill – I gib nu imma kan Fick mit Bluat

Mos Def Ill

I gib nu imma kan Fick mit Bluat

Einen ausführlichen Artikel zu o.g. Mixtape vom Def Ill wollte ich diese Tage noch schreiben, aber das gelang mir irgendwie nicht so richtig und ehe man sich versieht schmorrt ein bearbeiteter Artikel im Entwürfeordner vor sich hin und das will ich ja absolut gar nicht.

Darum nicht viele Wörter, stattdessen ein YouTube-Beispiel:

Sowas gibts da auf diesem Teil mit doch ungewöhnlichem Namen. Größtenteils handelt es sich bei den Songs um Best Of Covers, Exlusives, Tributes & Parodien, die zwischen 2010-2013 entstanden sind. Der Vorteil für Dich, theoretisch kannst Du umsonst downloaden, was ich natürlich vorbehaltlos empfehlen kann. read more

Neue Musik

micsundbeatsWIGH

Griasti zum freitäglichen Wigh. Der Artikelreihe in der alles schamlos verlinkt wird.

Ich muß erstmal mit einem kleinen Roundabout anfangen, weil ich (Taktiker) nämlich 2 Wochen in Tegernsee verweilte und auf das Haus meiner Eltern aufgepasst habe inkl. Tierverpflegung und Blumendienst. Trotzdem hatte ich aber auch soviel Zeit, dass ich mich ausführlich GTA V und Fifa 14 widmen konnte. GTA V ist einfach großartig und Fifa 14 ist wie immer zu Beginn, ähem, gewöhnungsbedürftig.

Daher hatte ich eine kleine Pause vom Bloggen und viele Artikel vorgeschrieben. Einen Laptop habe ich nicht und mitm Ipad finde ich diese ganze Bloggerei nicht ausgegoren. read more

Warum Telefonscherze schon lange out sind

Seit einiger Zeit oder mittlerweile schon einigen Jahren gibt es immer mal wieder Sticheleien zwischen den Vamos (Die Vamummtn) und Ill Mindz (Def Ill und Digga Mindz).

Telefon

Die haben für einander nicht viel übrig. Was prinzipiell schade ist, weil ich hätte von denen gerne was gemeinsam übern Digga-Beat gehört.

Wie diese Antipathie entstanden ist kann ich nicht konkretisieren, tut aber zum neuesten Faß was aufgemacht wurde, auch nichts zur Sache. (Oder doch?)

Auf alle Fälle muß ich sagen, dass ich ein Kind der Hip Hop 90er bin und man Crews die man nicht mochte einfach in Battletracks weggedisst hat. Das haben wir zu meiner aktiven Zeit als Schlechter Verlierer ja auch betrieben. Stichwort: Nana, Papa Bear, oder im regionalen Bereich z.B. Brachial. Heute wären es vermutlich Bushido oder anderes Gesocks. Ich muß im nachhinein sagen, das war natürlich viel einfacher als Storytelling zu betreiben. read more

Podcast Session (23)

Folge 23: Rausch und Wahnsinn

Ältere Leser erinnern sich. Gestern hab ich noch über Reefa Mawdness geschrieben und heute ist er gleich das allererste mal bei mir im Gespräch. Juhu.

Du ahnst es vielleicht: Die Rede ist von Def Ill, der mir ein paar Fragen beantwortet, unter anderem wieso auf Bandcamp nur 9 Tracks sichtbar sind, aber das Album doch aus 20 Songs besteht. Wie die Releaseparty war, ob Teil 2 von Real Recognize Real zu Weihnachten kommt und was er überhaupt vom Internet hält.

[display_podcast] read more