Most Wanted: September 2012

Etwas verspätet, aber immerhin noch, die Top 3 des Monats September.

Die Hip Hop Musik wird immer besser und wer was anderes sagt, hat einfach keine Ahnung. Beispiel gefällig? Gerne.

Rap aus Bayreuth ist nicht alltäglich. Dachten sich wohl auch alle, die vorbeigesurft sind. Die meisten Klicks gabs für Desto und Nasher. Ob sie meinen Artikel wohl auf Ihrer Facebookseite gepusht haben?
http://micsundbeats.de/blog/2012/09/11/desto-und-nasher-jalousien/

Eine Hoffnung lebt noch: MAdoppelT. Sein Album for free. Awesome.
http://micsundbeats.de/blog/2012/09/20/madoppelt-tschuh/

Der Lux macht sogar Musik, wenn er im Urlaub ist, wenn dann sowas wie „Roadmovie“ dabei rauskommt, was gibts dann erst, wenn er im Studio war?
http://micsundbeats.de/blog/2012/09/12/lux-roadmovie/

MAdoppelT – Tschüh

Einatmen, Ausatmen 

Manchmal ist es bisschen ruhig um ihn und dann gibts Zeiten, da kommt ein neues Album.
Das erste (Album) „Null Uhr“ höre ich heute noch und gehört für mich zu Hip Hop, wie erste Alben von Blumentopf, den Stieber Twins und sowas. Also ganz großes Kino.So auch heute. Das ungefähr 6.

Meinen allerhöchsten Respekt hat er aber seit einem Auftritt in München. Müsste so um 2004 gewesen sein, damals auf Tour mit Olli Banjo (für den sich in München keiner interessiert) und eben der Doppla. Banjo trat gleich gar nicht auf, aber er schon und es war super, wenngleich ich ihm aber mehr Publikum gewünscht hätte.

Continue Reading →