Kev Brown – Homework

Danke an Torben, ein aufmerksamer Mitleser hier auf Mics&Beats. Der hat doch grad moniert, dass ich als großer Kev Brown Fan noch überhaupt nirgends auf dessen Album „Homework“ verwiesen habe.

Kann nicht sein! War meine ruppige Antwort. Haha. Sorry dafür.

Habe alles durchkämt und es stimmt, weder auf Facebook, Twitter, Instagram, per Fax, Email… ich habe nicht darauf hingewiesen, seit dem ein weiteres Masterpiece des Großmeisters unter uns weilt. Ich hoffe Ihr alle könnte mir nochmal verzeihen. Also ab dafür:

Most Wanted: Juli 2011

Der August beginnt und ja ich lehne mich mal weit raus ausm Fenster und behaupte: „Das wars schon wieder mitm Sommer.“ Aber: Ein schöner Spätherbst hat doch auch was. Findet ihr nicht? Hier erstmal meine Top3 vom Juli für diejenigen, die nicht das ganze Monat online waren.

Gleich zu Anfang des letzten Monats machte Co$$ mit Scriptures auf sich aufmerksam. Ein doper Track und nachwievor vertrete ich die Meinung, dass das noch nicht der letzte Track war, den ich hier von ihm auf der Seite vorgestellt habe.
http://www.micsundbeats.de/blog/2011/07/co-scriptures/

Ich kenne seine musikalischen Ergüße schon seit „gefühlten“ 10 Jahren, nun konnte ich ihn auch mal als Interviewgast gewinnen. Die Rede ist von BumBum Kunst, jetzt BumBum Biggalo. Werde auch Du ein Fan von ihm und ließ erstmal, was er zu sagen hat.
http://www.micsundbeats.de/blog/2011/07/bumbum-biggalo-im-interview/

Für die Ewigkeit habe ich Kev Brown ein Mixtape gewürdigt. Auch er nahm davon via Twitter Notiz, was mich als Nicht-DJ nochmehr freut. Wer also dieses Mixtape noch nicht hat, für den wirds spätestens jetzt Zeit nochmal auf einen Klick vorbeizuschauen.
http://www.micsundbeats.de/blog/2011/07/kev-brown-soundcloud-tribute-mixtape/

Kev Brown Soundcloud Tribute – Mixtape

Ich habe ein Mixtape gemacht. Echt jetzt. Keine Verarschung!

Dies ist meine ganz persönliche Hommage an den größten lebendenden Producer namens Kev Brown.

Aber eigentlich huldige nicht ich ihn, sondern die 9 Remixer, die ich alle bei Soundcloud aufgestöbert und nun zusammengemixt habe. (Alle Tracks sind downloadbar, siehe Links)

Zusammengemischt hab ich alles mit dem Virtual DJ, was natürlich jeden „wirklichen“ DJ nur ein müdes Lächeln entlockt.

Aber ich will nicht mit einzigartigen Cuts und Übergängen glänzen sondern nur Kevs (chillige) Musik sprechen lassen.

 

Tracklist:
1. Kev Brown – Army Fatigue Rap (Redef Remix)
2. Kev Brown – Gypsy Slang (DutchMasta Remix)
3. Kev Brown – Nightfall (Inphy Remix)
4. Kev Brown – Say Sumethin (Otis Riddims Remix)
5. Kev Brown – Power Bars (Croup Remix)
6. Kev Brown – Power Bars (Boston Beatdown Remix)
7. Kev Brown – Say Sumthin (Boska Remix)
8. Kev Brown – Always (Rickytanx Remix)
9. Kev Brown – Say Sumthin (Memorecks Remix)

Kev Brown Soundcloud Tribute – Mixtape by Taktiker

Im Angebot heute: Wahrer Hip Hop

Wkevbrownrandomeil ich letzte Woche einige Internetprobleme hatte gibt es erst zur heutigen Hip Hop Session wieder das Wort zum Sonntag zur Sendung. Einer der besten US-Producer Kev Brown hat eine neue EP mit dem Namen Random Joints veröffentlicht, welche ich euch gerne vorstellen möchte. Downloaden kann man das ganze unter Amazon, Rhapsody oder iTunes.

Auch im Programm neuer Stuff aus Österreich von Deff Ill, oder auch von Feux & Mirac. Oldschool, aber sehr tighter Hip Hop gibt es auch noch aus dem Jahr 95′ von Erick Sermon.

Werf gleich mal einen Blick auf die Playlist und geniesse die Show um 22 Uhr. Peace

Playlist:
Deff Ill – Süchtig
Feux & Mirac – Output
J Gunn – One Finger
Diamond D – D-i-a-m-o-n-d
Bahamadia – Good Rap Music
Kev Brown – The Random Joint
Kev Brown – The Hennessey Joint
Erick Sermon feat. Keith Murray and Roslyn Noble – Tell Em
Bun B feat. Talib Kweli & Colin Munroe – Dont Die
Kev Brown feat. Bilal Salaam – No Time
Kev Brown – The Versatility Joint
Kev Brown feat. Sean Born – From My Porch
Pac Div – Young Black Male
Oddisee – Camera
Kev Brown – Lord Help Me
Elaquent – I Got Love
J Dilla – Dime Peace (Instrumental)
Blaq Poet – Aint Nuttin Changed