LUX – Ich schulde euch

Es ist erstmal so, dass Lux uns prinzipiell gar nix mehr schuldet, er lieferte in der Vergangenheit brav ab. Aber scheinbar alten Crewkollegen, etc.

„Textlich spielt er die komplette Strophe mit nur einem Reim und schafft es gleichzeitig Bilder auf den Beat zu malen, die den Zuhörer in eine Welt zwischen nächtlichen Exzessen, Segelschuh tragenden Yuppies und schwabinger Polizeikontrollen eintauchen lassen.“

Wie dem auch sei, 2018 gibts auch noch ein Album und bis dahin bleibt Dir „Ich schulde euch“ auf repeat. Gönn‘ Dir!

Meckie Berlinutz – Entbehrliches Halbwissen

Robärt Maria MacGyver

Neuen Berliner Rap gibts von Meckie Berlinutz, der macht auf auf seinem Album „Entbehrliches Halbwissen“ bis auf ein paar Beats eh fast alles. Zieh es Dir auf Deine Platte. Gibts gegen Spende.


Check Ihn auch auf Facebook aus.

Endlich wieder Podcast: Schacht und Wasabi

Bisschen skeptisch habe ich die erste Podcastfolge von Schacht & Wasabi verfolgt. Weil ich so „cleane“ Voicepodcasts, die pures Radio repräsentieren und auch dort produziert sind überhaupt nicht mag. Gerade der Unterschied zwischen Skypegeplapper und professionellem eingekauften Freelancern, das macht für mich das Podcasten aus.

Aber wie schon bei Eins zu Eins der Talk schreckt mich auch hier die gute Klangqualität und die wohltuhenden Stimmen von Falk und Jule nicht ab. Nein, vielmehr haben Sie es geschafft ihre persönlichen Sichtweisen reinzubringen und ich habe mich zu keiner Zeit gelangweilt. So ists nice und so kanns weitergehen. Freue mich auf viel mehr!!!

Kann man auch über die gängigen Medien abonnieren. Check Puls.de