LST da phunky child – Grüße aus dem Paradigma

Da postet man mal längere Zeit nix und zack sind 3 Jahre vorbei.

Solange ist nämlich der letzte Auftritt von LST dpc her. In der Gegenwart ist er aktuell am Start mit „Grüße aus dem Paradigma“. Hier sind geschmeidige Beats und Raps zu hören. Genieße das.

Für die Tapejunkies empfehle ich mal einen Blick auf Bandcamp zu werfen. Hier solltest Du auch fündig werden. Auch die Videos sind wärmstens zu empfehlen.

LST da phunky child – Konda Unstruct

Das heutige empfohlene Instrumental Album mit Einflüßen von amerikanischen Boom Bap Rap, soll gegenwärtigem Elektrosound und den Rhythmus des Großstadtlebens wiederspiegeln.

„Es ist ein Album mit positiv progressiver Attitüde.“

So hab ichs abgeschrieben. Ich selbst find es ganz in Ordnung, obwohl ich bestimmt nicht zu den elektronisch angehauchten Hip Hop Fans gehöre. Aber natürlich unterstütze ich auch jedem, der seinem Alten Ego freien Lauf lassen will und immerhin entscheidest ja Du selbst dann über Kauf oder auch nicht.

Entscheide Dich bei Bandcamp für die Limited Vinyl Edition oder lade es Dir nur digital!

Ich beobachte weiter die Alieninvasion unter phunkychild.de oder schreib an Facebook auf Pinnwände.

Tim Dog – Bronx N​*​gga (Remix)

Tim Dog RIP

Hip Hop hat wieder jemanden verloren.

Am Donnerstag den 14.02.2013 hat eine weitere Raplegende die Bühne für immer verlassen. In den letzten Jahren war es ruhig um den New Yorker geworden, bis uns die traurige Nachricht erreichte.

Zum Tribut an einen umstrittenen Rapper der weniger mit Rapskills, eher mit prägender Stimme und einer grossen Klappe auffiehl und so auch im Gedächtnis bleiben wird, hat LST da phunky child den 92’er Klassiker „Bronx N*gga“ überarbeitet und für Dich zum hören aufbereitet.

Beeil Dich. Die ersten 200 Downloads sind gratis!

Eine Sendung am Sonntag

Wieder zurück aus einer nur ganz ganz kleinen Sommerpause, aber dafür mit mächtigen Tracks im Gepäck. Wir hören uns was an aus der Kennenlernrunde von Herrn Merkt, Newcomer The Plot, Rest in Peace Songs in Form von Group Home, was vom überall verbreiteten Beat Tape und noch ein nie gespieltes Schmankerl von Def Ill. Playlist schauen! Peace.

Playlist:
Murs & 9th Wonder – Asian Girl
Big Proof – Pill Pop
MC Lyte – Its All Yours
Group Home feat. Jeru The Damaja – G.U.R.U.
Monobrother feat. Digga Mindz – Kauschosei
LST Da Phunky Child – Start bei Null
Mortis One – Offenes Buch
The Plot feat. Sheriff Shit – Scheiss drauf
Dibiase – Choke Hood
Roots Manuva feat. Rid – Butterfly Crab
Que Rich – Just Chill
Dub Kweli – Your Gospel
Jake One feat. Blueprint – Scared
Def Ill – Gfickt
C-Rayz Walz feat. Swave S – The Family Crest