Umse – Kunst für sich

Nicht an Beef interessiert

Kunst für sichSchändlicherweise gabs auf Mics&Beats bisher recht wenig von Umse zu hören. Aber in meiner Filterbubble kommt er gefühlt schon regelmäßig zum Vorschein. Wen wunderts, zählt er doch eher schon zur bekannteren Deutschrapgattung. Nichts destotrotz ging auch das Album „Wachstum“ komplett an mir vorbei.

Mit „Kunst für sich“ will ich selbstverständlich verlorene Credibility wieder gutmachen und Dir bitte schön raten, dass Du Dir gefälligst das Album dieses mal holen sollst. Ja, ich machs ja auch. Der erste Track ist doch eh schonmal Bombe oder?

Prinzipiell ist alles dope. Gut, die ein oder andere Nummer trifft ned ganz meinen Geschmack, aber „abschalten“ kommt da nicht in Frage:

Die Beats gehen alle gut ab, doch mir ist mittlerweile wieder eingefallen was ich im ersten Satz geschrieben habe. Ich komme nicht ganz so gut auf seine Stimme klar. Kann ich mir nicht längere Zeit anhören. Ist leider so. Macht aber nix, stramme 4 von 5 Redensarten vergebe ich ja trotzdem.

Zu Hause ist Umse bei Jakarta Records (von denen auch der tolle Sampler stammt). Kaufen, rumstöbern und anhören kannst Du das alles auf Bandcamp um ihm dann auf Facebook zu huldigen.

2 Thoughts on “Umse – Kunst für sich

  1. Welches Album gefällt dir besser? „Wachstum“ oder „Kunst für sich“? Bei mir hat das erste knapp die Nase vorn. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation