Flying PussyFoot – The Legend of Flying PussyFoot

Flying PussyFoot

Bei Munichopenminded sind sie alle Beatfreaks, da habe ich auch die Flying PussyFoots entdeckt.

Ich kanns schlecht beschreiben, oder doch gut?! Die EP hört sich auf den ersten Blick an, wie gesampelte Computerspielesounds, was der Ursprung wahrscheinlich auch ist. Aber ich kanns auch Dir empfehlen solltest Du nicht zu den 8-bit Nostalgikern gehören. Dafür klingen die Instrumentals obwohl sie auch Namen wie „Zelda“ oder „Temple“ behinhalten zu „normal“ und ich meine damit DOPE!

Deine Wertschätzung in Form von 3€ oder mehr kannst Du auf Bandcamp freien Lauf lassen oder ladest es Dir einfach gratis herunter.

One Thought on “Flying PussyFoot – The Legend of Flying PussyFoot

  1. Pingback: Der Keno & Flying Pussyfoot – Über den Wolken | Mics&Beats

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation