Hausbau, Musik-Streaming, Lose Gedanken und anderes

Wie ein Unfall, schrecklich, aber man kann nicht wegschauen. So soll es Dir Woche für Woche in der WIGH Ausgabe gehen. Irgendwie jedesmal nehme ich mir auch vor den Banner des WIGH zu verändern. Das jetzige soll quasi das zusammengeknüllte Mics&Beats Entertainmentsystem bedeuten, welches nochmal aus dem Papierkorb gefieselt wird und für Dich nun schön aufbereitet mit Links zur Verfügung steht. Viel Spaß.

DJ Personally Thanks Spotify After Purchasing His First Home…
Scaramanga Silk mit einem offiziellen Dankesschreiben an Spotify.

Posing DJs
Wie immer, der Tumblr zum Wigh. Oder anders gesagt, so sollten Promofotos aussehen.

Musik-Streaming in Deutschland: Umsatz wächst auf niedrigem Niveau
Das Thema geht uns schließlich alle an. (Und steht evtl. im Widerspruch mit Punkt 1) Christian Lohmüller hat ein paar Zahlen.

Lose Gedanken zum Zusammenhang von Qualität und Popularität
Diese Dinge beschreibt Sebastian Baumer. Da bei uns nur musikalische Top-Qualität im Alltag vorherrscht ist es interessant zu lesen, wie es anderswo sein kann.

Polizei Aachen
Zum Schluß wie immer, der Polizeibericht.

Plitsch Platsch. Ab in die Kommentare! Liefer die beste Überschrift für beiliegendes Video. Drück (wie immer nicht) auf “Gefällt mir” oder mach Dich sonst irgendwie bemerkbar.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation