Boston = Home

Von politischen Sachen, Terrordingens etc. will ich mich bewußt fernhalten. Mics&Beats beschäftigt sich mit Musik und über die schlechten Sachen in der Welt sollen ruhig andere schreiben, genauso wie natürlich auch mitbekomme, wie Menschleben gegeneinander aufgewogen werden. Bullshit.

Aber am Thema Boston komme ich nicht vorbei.

BostonNicht zuletzt ist mir noch ein geiler Film (spielt in Boston) in Erinnerung. Oder mit patriotischer Gänsehautstimmung wie es vor 2 Tagen im TD Garden passierte kann man mich natürlich locken.

Jedoch summte ich immer einen Track vor mich her, der dauernd „Boston, Boston“ beinhaltete. Da gab es mal irgendwas, ist schon lange her, aber Boston steht auch für Hip Hop. Eine erste googelei und Durchstöberung meiner Festplatte(n) blieb erfolglos.

Weil: Der Track den ich meine ist von Bostoner Künstlern (mit dabei: Kreators, Edo G, Akrobatik, Big Shug, Guru, Ed O.G, Krumbsnatcha) aber heißt schlichtweg „Home“. Das schlechte YouTube Video, was eigentlich nur ne mp3 ist,  ist das einzige, was ich Dir zeigen kann.

Wußte ich doch, dass ich da was habe. Das ist ein Sampler aus dem Jahr 2001, also schon gut alt.

Aber wenn Du auf den Oldschool Boom Bap stehst und Dich immer noch für die oben im Beispiel aufgeführten MC’s interessierst, dann kannst Du Dir das immer noch als CD bei HHV oder digital bei emusic holen.

Leider hat sich gestern Gurus Todestag schon das 3. Mal gejährt. Auch er war aus Boston.

One Thought on “Boston = Home

  1. Pingback: Notoriety feat. J-Rod – What Now | Mics&Beats

Schreibe einen Kommentar

Post Navigation