J.Nolan – Blue Skies

Der Produzent Tuelv himself hat mich angeschrieben und gefragt, ob ich nicht ein paar Zeilen über Blue Skies verlieren mag.

Mache ich natürlich gerne.

Blue Skies

Der Beat ist mir etwas zu viel… entweder Piano oder… hier so ein Mittelding, was dann für viel Trubel sorgt, mich aber nicht so richtig in die straighte Rapschiene bringt.

MC Nolan stammt aus Connecticut, lebt nun aber in Atlanta und das ist sein zweites Release aus der #DistinguishYourself Kampagne. Das ist auch so ein Ding, wo in unregelmäßigen Abständen immer Songs an die die wilde downloadsüchtige Meute rausgeworfen wird. Du kennst das.

„Blue Skies“ ist Gott und seinem Glauben an die Welt gewidmet. Er will sich auch gar nicht anmaßen, wenn andere Menschen was anderes glauben, weil er weiß, dass alle verschieden sind. Dies ist nur seine Darstellung, seine Interpretation.

Sicherlich so Marketingschwafelei, aber ihm nehm ichs irgendwie wirklich ab.

Hol Dir mehr Beistand von oben, wenn Du auf 801music oder Soundcloud gehst. Pilgere auf Twitter, dem Facebook von Nolan oder dem Facebook von Tuelv.

One Thought on “J.Nolan – Blue Skies

  1. Ein Manifest für die Ohren

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation