Steril One – Art Brut

Unverfälschter Rap

Art Brut

Ich stelle mir vor, es lief genau so ab:
Es blieben scheinbar von der Beats Noire soviele Instrumentals übrig, dass sich der Steril One dachte: “Hey, da leg ich doch noch gleich ein Album nach”.

Aber nicht doch… Er selber hat sich schon entschuldigt. Es gab wohl einige Probleme in der Produktion und eigentlich sollte Art Brut schon 2011 erscheinen. (Also lange vor den Beats Noire.)

Für Liebhaber des physischen Tonträgers wird im März noch nachgepresst und man kann dann das Album auch noch “wirklich” in den Händen halten.

Das 20-Track-starke Werk kann aber nun endlich bei Bandcamp gedownloadet werden.

Den Preis von 0,00 EUR bis unendlich kannst Du selbst bestimmen. Das ist doch was.

»» Download

Check auch in den nächsten Wochen die Podcast Session, da wird er zu Gast sein und folge ihm jetzt schon bei Facebook.

3 Thoughts on “Steril One – Art Brut

  1. Pingback: Most Wanted: Januar 2013 | Mics&Beats

  2. Pingback: Podcast Session (29) – Steril One | Mics&Beats

  3. Pingback: Steril One - Jetzt Alt | Mics&Beats

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation