Moka Only – Skronk

Auf diesen Moka-Shit fahr ich seit Grab Grab Grab voll ab.

Weil heute Samstag ist, habe ich auch ein bisschen über den Typen recherchiert.

Über sein Profil bei Urbnet kommt man ziemlich schnell zu seiner Bandcampseite. Er hat seit 2008 dreimal was rausgebracht, das besondere hierbei ist, dass er 2008, 2009 und 2010 immer kurz vor Weihnachten seine Alben Martian XMAS rausbringt.

Schön. Bin schon auf 2011 gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation