Penetrante Sorte mit Album Nummer 3 – Phil Fin im Interview

Penetrante Sorte sollte jedem ein Begriff sein, dicke Raps und Cuts ausm Vorallberg. Mittlerweile schon mit einem 3. Album und allesamt sind Pflichtkäufe und sollten in keinem „Plattenschrank“ fehlen. Phil Fin stellte sich meinen Fragen, die euch die Crew näherbringen soll.

Taktiker: Servus Phil, PS3 heißt euer Album und ist derzeit in aller Munde. Ist das ein Bezug aufs 3. Album oder hat der Name eine andere Bedeutung?

Phil: Ja es ist unser 3. offizieller Release. Nachdem die ersten beiden Releases „PS-Mixtape“ und „Die PS Klasse“ heißen, war der Name „PS 3“ ja naheliegend. Wir sind da immer sehr kreativ mit den Namen.

Taktiker: Hehe. Ich dachte immer PS hätte mehr Bandmitglieder, aber vom Prinzip her sinds nur Du und DJ King? Oder liege ich da falsch?

Phil: PS besteht aus „DJ King“ und „Phil Fin“. Das dritte Gründungsmitglied der Crew “Mäck Messer“ hat sich mittlerweile, was das Musikmachen angeht, zurückgezogen. Allerdings ist er immer noch bei den Live-Shows am Start, als mein Doppel-MC bzw. spielen wir natürlich noch die Tracks auf denen wir gemeinsam rappen.

Taktiker: Der Dialekt kommt mir sehr switzerdütsch vor, nicht die übliche österreichische Mundart. Kannst Du mich da aufklären?

Phil: Ich komme ursprünglich aus Vorarlberg, das liegt ganz im Westen von Österreich. Der vorarlberger Dialekt hat daher mehr Ähnlichkeiten mit dem benachbarten schweizerdeutschen- oder auch mit dem schwäbischen Dialekt, als mit anderen österreichischen Dialekten.

Taktiker: Hätten wir das auch geklärt. Deine Mutter Records ist euer Label. Gibts da auch noch andere Künstler, die dort verweilen?

Phil: Neben PS sind auch noch „A.Geh Wirklich?“, Kid Pex, SeZar und AML bei Deine Mutter Records untergebracht.

Taktiker: Kannst Du schon was über die nächsten Livetermine sagen? Wann was wo geht?

Phil: Den nächsten Gig gibts am 05.08.11 beim Szene Open Air in Lustenau (Vorarlberg). Es freut uns, dass wir dort auf der Mainstage spielen mit Acts wie u.a. Gentleman, Marteria, Culcha Candela, Wizo oder Texta.

Taktiker: Wo würdest du empfehlen, dass man sich PS3 besorgt? Speziell wenn man (so wie ich) in Deutschland wohnt. Wie bekomm ichs am schnellsten?

Phil: Das Album kann man sich natürlich auf den gängigen Downloadportalen wie iTunes, Amazon etc… runterladen. Aber am Besten, weil für die Künstler am lukrativsten, bestellt ihr das Album  über unseren Label-Webshop (Direktlink). Dort gibts unsere Releases + Merchandise und natürlich auch die von den anderen „DeineMutter-Acts“ zu bestellen.

Taktiker: Vielen Dank fürs Gespräch und Grüsse ins Vorarlberg!

One Thought on “Penetrante Sorte mit Album Nummer 3 – Phil Fin im Interview

  1. Pingback: Penetrante Sorte – Du Weisst | Mics&Beats

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation