Catcreek Musa – Misdirection

Die Haters sagen, den Track hab ich nur zur Weiterverwurstelung im Blog benutzt, weil ich den Namen Catcreek Musa endsfett finde. Das stimmt. Hoho.

Misdirection

Aber hey hey… der Track ist auch dick. gib ihm ne Chance.

Fun Fact:
In der Short Bio wird Catcreek als American Alternative, Blues, Country, Dance/Disco, Electronica, Hip Hop/Rap, Pop, R&B, Rock, Soul, Spoken Word artist ,composer, singer, songwriter, entrepreneur, voice actor, DJ, record producer und philanthropist vorgestellt.
Also Alles!! Hihi.

Check Catcreek auf Twitter. Sein Producer iltiva ist da ebenfalls.

WC & The Maad Circle – West Up (Remix)

Ein Remix eines West Coast Klassikers. RLGN (der Produzent) benutzte Samples aus dem 80er Jahre Pop Hit “I Can’t Wait”.

RLGN der mir auch schon mit seinem Namen Rel!g!on ein Begriff ist, plant eine Compilation mit Moka Only, Planet Asia, Jasiri X, Prince Po, TriState, Claire Mortifee, E.d.g.e., Jeff Spec, Ghettosocks, Carlitta Durand, Eternia, Attikus und noch vielen anderen.

Fhóbia – Crime In The City

Crimeinthecity

Das Beatbauen, das wie was wann und vorallem überhaupt hats mir angetan. So surfe ich auch auf speziellen Seiten, oder halt Gruppen in Facebook um mich zu informieren. Natürlich bleibts dann nicht aus, dass ich auf manchen Typen hängen bleibe.

So heute geschehen beim Fhóbia. Das ist ein junger Produzent aus Ungarn. Check sein aktuelles Instrumentalalbum namens “Crime in The City” zum Freedownload aus. Guter Stuff, SP404-Style.

»»Download

Recht viel mehr hab ich über Ihn nicht rausgefunden, Soundcloud hat er, Bandcamp und YouTube auch.